WARUM EIN SCHULVERBAND?

Per 1.1.2018 wurde der Primarschulverband Fischingertal (PSVF) gegründet. Dieser umfasst die Kindergärten und Primarschulen der Gemeinden Mumpf, Obermumpf und Schupfart. Mit der Verbandsgründung streben wir eine optimierte Zusammenarbeit zwischen den Lehrpersonen an. Wir können auch gegenseitig von vorhandenen Materialien und Knowhow profitieren. Synergien werden genutzt. Dies kommt Ihren Kindern direkt zu Gute. Ab dem kommenden Schuljahr werden die Schülerinnen und Schüler des Primarschulverbands wie folgt beschult:
• Kindergärten (KG) in allen 3 Verbandsgemeinden 
• Stufenschulhaus 1./2. Klasse in Obermumpf 
• Stufenschulhaus 3./4. Klasse in Schupfart 
• Stufenschulhaus 5./6. Klasse in Mumpf 
Die Schülerinnen und Schüler werden jeweils in Jahrgangsklassen unterrichtet, um das Stundenkontingent, welches im Rahmen der neuen Ressourcierung Volksschule zur Verfügung gestellt wird, möglichst gut nutzen zu können. Des Weiteren ermöglicht uns die Bildung von Jahrgangsklassen eine höhere Kontinuität eines Klassenverbands über mehrere Schuljahre hinweg. Die Umstellung auf Stufenschulhäuser ist langfristig angedacht und ermöglicht eine bessere Planbarkeit für alle Beteiligten über mehrere Schuljahre.

 

DER PSVF GOES DIGITAL

ICT Konzept PSVF 2021+

Der digitale Wandel ist ein Kulturwandel, der die Rolle der Schule, der Lehrpersonen und des Lernens fundamental verändert. Der digitale Wandel bedeutet nicht ein Entweder-Oder bei der Wahl der didaktischen Mittel, sondern ein Miteinander. Die Beschaffung und Installation der geeigneten Hardware ist hier einzig ein notwendiges Mittel zum Zweck und erweitert die Möglichkeiten des Lehrens und Lernens.


Mit der Umsetzung des ICT Konzeptes macht der PSVF einen weiteren Schritt in die Zukunft. Wir stellen damit sicher, dass unsere Schülerinnen und Schüler nach der Primarschulzeit dem Alter entsprechend sicher, verantwortungsbewusst und kreativ mit ICT umgehen können.


Gerne informieren wir Sie darüber, was wir in diesem Schuljahr zu Gunsten des zeitgemässen Lehren und Lernens an den drei Schulstandorten aufrüsten werden.

 

CORONA (COVID 19)

Aktuelle Infos zu Corona Covid-19

Ab dem neuen Schuljahr findet an der Volksschule wieder normaler Unterricht statt. Hygiene- und Schutzmassnahmen sind weiterhin einzuhalten. Die Vorgaben zum Schutz der Gruppe besonders gefährdeter Personen sind hingegen aufgehoben. Zudem muss, wer aus einem Risikoland zurückkehrt, sich in Quarantäne begeben.

 

DIGITALER ELTERNABEND

Mai 2020

Durch die Corona Pandemie muss auf Elternabende/ Infoveranstaltungen vor Ort bis zu den Sommerferien zu verzichten ist. Um dennoch Fragen Ihrerseits zum neuen Schuljahr/ Stufenbeschulung/ Schulweg klären zu können, haben wir uns für eine Infoveranstaltung in Form einer Videokonferenz entschieden.

 

BEVÖLKERUNGSUMFRAGE

Sommer 2019

Der PSVF hat im Sommer 2019 eine Umfrage zum Schulbetrieb des PSVF lanciert. Die Erkenntnisse aus der Bevölkerungsumfrage stellen hierbei eine wichtige Grundlage für unsere Arbeit dar.
Aus der Umfrage an welcher sowohl die Eltern, die Bevölkerung als auch die Lehrpersonen teilgenommen haben, ist ersichtlich, dass sich ein Grossteil der Eltern/Bevölkerung eine Schulform mit hoher Kontinuität und Planbarkeit wünscht. So bevorzugen 65% der Befragten Stufenschulhäuser, auch wenn dies im Umkehrschluss bedeutet, dass der Schulort nicht mehr vorwiegend am Wohnort sein wird.

Auch der Betrieb von allen drei Standorten ist nicht mehr zwingend erforderlich. 60% der teilnehmenden Personen könnte sich vorstellen 1 oder sogar 2 Standorte zugunsten eines Primarschulzentrums zu schliessen.
Hierbei gilt es aber zu berücksichtigen, dass die meisten Bewohner «Ihre» Schule im Dorf behalten möchten. Dieses Spannungsfeld ist natürlich nicht einfach lösbar, aber es zeigt auf, dass die Bevölkerung grundsätzlich offen ist für neue innovative Konzepte.

 

VERKAUF OSZF

Seit ein paar Wochen werden in Bezug auf den Verkauf des Oberstufenzentrums im Mumpf (OSZF) als Folge des ergriffenen Referendums diverse Debatten geführt. Dabei wird auch immer wieder auf den Primarschulverband Fischingertal (PSVF) verwiesen. Die Aufgabenteilung des PSVF gibt vor, dass die einzelnen Gemeinden verantwortlich sind zur Bereitstellung des Schulraumes, die Schulpflege erstellt das strategische Konzept für die Schule und die Schulleitung stellt den täglichen Schulbetrieb und die Umsetzung der Strategie sicher.  
Aus diesem Grund hat sich die Schulpflege zu den laufenden Diskussionen zum Verkauf des OSZF nicht öffentlich geäussert. Dies soll aber nicht bedeuten, dass wir die Debatten nicht aufmerksam und kritisch verfolgen. 
Die während dieser Debatten gemachten Aussagen in Bezug auf die Planung zur zukünftigen Schulform des PSVF veranlassen uns, einige Argumente richtigzustellen und die für den PSVF ausgearbeitete Strategie öffentlich zu kommunizieren, auch wenn die Arbeiten noch nicht abgeschlossen sind.

 

PRIMARSCHULVERBAND FISCHINGERTAL

+41 62 873 55 50

©2018 by Primarschulverband Fischingertal PSVF. Proudly created with Wix.com